Saturday, January 23, 2016

Rewe Lieferservice: Geniale Idee oder Faulheit²

Wenn man noch nicht lange von zuhause ausgezogen ist, wird man gerade in den ersten Wochen mit einer unglaublichen Anzahl an "Allem" konfrontiert. Da gibt es die Stromrechnung, die wundervolle GEZ, einen Rohrbruch, den Wasseranbieter wechseln und dies und jenes eben. Man möchte einen Kuchen backen, besitzt aber keine Kuchenform, selbst Plätzchen backen zu Weihnachten gestaltet sich ohne Förmchen und Mixer als schwierig. Utensilien, die zuhause nun mal einfach vorhanden sind - und das vollkommen ohne Nachdenken, Recherche und Einkauf. Daran muss man sich gewöhnen und zur Selbstständigkeit gehören neben viel Freiraum, einer Wohnung mitten in der Stadt und anderen Vorteilen eben auch Aufgaben wie der wöchentliche Einkauf.
Aber was, wenn ich mal absolut keine Lust auf Einkaufen habe? Schon wieder viele schwere Taschen nach Hause tragen? Bei der Kälte schon wieder vor die Türe gehen? Oder krank im Bett liegen und einfach nicht die Kraft haben?